Medientipps Woche 36/2019

Lesen Sie hier unsere aktuellen Medientipps der Woche 

Neue Radwegeführer

  • Albrecht-Walzer, Birgit: "Main-Radweg: von Bayreuth nach Mainz"
    GPS-Tracks, Ortspläne, Höhenprofile : 1:75.000, 544 km
    Entdecken Sie zwischen den Mainquellen und der Mündung in den Rhein die vielen landschaftlichen Reize und kulturellen Sehens­würdig­keiten der rund 544 Kilometer langen Tour. Städtisches und kulturelles Vergnügen begegnet Ihnen in der Festspielstadt Bayreuth, den Weltkulturerbe-Städten Bamberg und Würzburg, dem romantischen Wertheim sowie in der Metropole Frankfurt und der Rhein-Main-Stadt Mainz. Erfreuen Sie sich an glatt asphaltierten, flussnahen Radwegen entlang sonniger Weinberge und durch die ausgedehnten Wälder der Fränkischen Schweiz und des Spessart-Mainlandes.
  • Albrecht-Walzer, Birgit: "Saarland-Radweg, VeloRoute SaarLorLux"
    GPS-Tracks, Ortspläne, Höhenprofile, 1:75.000, 835 km
    Die Radroute des Saarland-Radweges durchstreift die abwechslungsreichen Landschaften des schönen Saarlandes, die VeloRoute SaarLorLux hingegen überschreitet die Grenzen des kleinsten bundesdeutschen Flächenlandes, tourt durch Rheinland-Pfalz und schnuppert hinreichend französische und luxemburgische Luft. Neben gut ausgebauten Radstrecken kommt auch der Genuss im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg nicht zu kurz
  • Albrecht-Walzer, Birgit: "Bodensee-Radweg: rund um den Bodensee, Überlinger See und Untersee"
    Der Bodensee-Radweg umrundet die große Wasserfläche und zählt aufgrund seiner Vielfältigkeit zu den beliebtesten Radwegen Europas. Durch die geografische Besonderheit von Ober- und Untersee sowie die zahlreichen Schiffsverbindungen über den See haben Sie die Möglichkeit, eine Radtour ganz nach Ihren Vorlieben individuell zusammenzustellen – als mehrtägigen Radwanderurlaub, als Familienabenteuer oder als einzelne Tagestouren von einem Stützpunkt aus.
  • Fülbier, Gabriele: "Radregion Pfalz: Mit deutscher Weinstraße"
    Im Osten des Pfälzerwaldes erstreckt sich die klimatisch begünstigte Rheinpfalz, die bestimmt wird vom sanfthügeligen Weinland und den Landschaften der stillen Rheinauen. Westlich des bergigen Pfälzerwaldes bleibt die Landschaft auf Mittelgebirgshöhe und wird von den Bergen und Höhenzügen des Pfälzer Berglandes und der Westricher Hochfläche bestimmt, zwischen denen sich zahlreiche idyllische Bachtäler hindurchwinden. 
(Erstellt am 10. September 2019)