Medientipps Woche 26/2020

Lesen Sie hier unsere aktuellen Medientipps der Woche

Neue Sachbücher

  • Fang Fang: "Wuhan Diary - Tagebuch aus einer gesperrten Stadt"
    Das Tagebuch der berühmten chinesischen Schriftstellerin Fang Fang aus einer abgeriegelten Stadt ist ein einzigartiges, ergreifendes Zeitdokument über den Kampf gegen einen unsichtbaren Feind, den die Menschen in Wuhan weltweit als erste führten.
    Wuhan: Am 25. Januar, zwei Tage nachdem erstmals in der Geschichte eine 9-Millionen-Einwohner-Stadt komplett von der Außenwelt abgeriegelt wurde, beginnt Fang Fang, online Tagebuch zu schreiben. Eingeschlossen in ihrer Wohnung berichtet sie vom Hereinbrechen und dem Verlauf einer Katastrophe, von der Panik während der ersten Tage der Covid-19-Epidemie bis zu ihrer erfolgreichen Eindämmung. Sie erzählt von der Einsamkeit, dem heroischen Kampf des Personals in den Krankenhäusern, vom Leid der Erkrankten, dem Schmerz der Angehörigen von Verstorbenen und der Solidarität unter Nachbarn.
  • Göpel, Maja: "Unsere Welt neu entdecken"
    Die Ökonomin forscht im Bereich Nachhaltigkeit, gehört zu den "Scientists for Future" und setzt hier die großen Probleme unseres Planeten (Klimawandel, Artensterben, Umweltzerstörung, Ressourcenverknappung), aber auch die Ungleichheit der Lebensbedingungen, in Zusammenhang mit der Art und Weise unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Denkens. Technik- und Wachstumsgläubigkeit liegen diesen Problemen zugrunde. Wir produzieren immer mehr, verbrauchen immer mehr Ressourcen, produzieren mehr Müll. Wir zerstören z.B. die natürlichen Lebensgrundlagen der Insekten und entwickeln eine Drohnenbiene. Unbegrenzter Konsum macht die Menschen nicht glücklicher, wir verzichten trotzdem nicht.
  • Schirach, Ferdinand von & Kluge, Alexander: "Trotzdem"
    Nach "Die Herzlichkeit der Vernunft" hier eine 2. Dokumentation, die pointiert-geistvolle Gespräche zwischen den beiden Juristen und Schriftstellern von Schirach und Kluge wiedergibt. Corona-halber trafen sie sich diesmal nicht leibhaftig, sondern kommunizierten via Internet. Erwartbarerweise kreist das Gespräch um das Thema Corona-Pandemie, indem zunächst deren Vergleichbarkeit mit historischen Naturkatastrophen (Erdbeben von Lissabon, 1755) erörtert wird. Die Problematik der Einschränkung von Grundrechten durch staatliche Maßnahmen bildet den ersten Schwerpunkt der Betrachtungen, bei denen auch medizinethische Aspekte (Triage) zum Tragen kommen. Erhellend sind vor allem die Exkurse zu Klassikern der politischen Philosophie (Montesquieu, Hobbes, Carl Schmitt), in denen Grundfragen des Notstandsrechts diskutiert werden. Mit seinen knappen Fragen liefert Kluge wieder Gesprächsimpulse, während von Schirach historisch-theoretische Referate vorträgt
  • Rössig, Wolfgang: "Deutschland  100 Sehnsuchtsziele"
    Das Buch teilt Deutschland in vier große Kapitel - Norden, Osten, Süden und Westen. Quer durch alle Bundesländer entpuppt es sich als der perfekte Begleiter für eine einmalige Reise - zur Vorbereitung genauso wie als Informationsquelle oder Tourenguide unterwegs. Er stellt die traumhaftesten Orte Deutschlands vor und inspiriert Sie, die enorme Vielfalt des Landes kennenlernen zu wollen. Tauchen Sie ein in Kultur, Land und Leute und genießen Sie brillante Landschafts- und Detailbilder. Ob Sie sich von der Burgenromantik im Neckartal verzaubern lassen oder die Gloriosa im Erfurter Dom bestaunen, ob Sie durch die Goethe-Stadt Weimar spazieren, die Weinkeller von Würzburg erkunden oder die grünen Sandsteingebäude in der westfälischen Hansestadt Soest entdecken, mit der Auswahl des POLYGLOTT sind unvergessliche Erlebnisse garantiert.
  • Reiser, Susi: "Pilgererlebnis Schwäbische Alb - 13 inspirierende Wochenendtouren auf Jakobswegen"
    Im Buch wird z.B. der Tübinger Jakobsweg von Esslingen nach Tübingen vorgestellt oder der Jakobsweg "Zwischen Städten und Klöstern" von Heidenheim nach Ulm. Die ausführliche Einleitung enthält Informationen über das Pilgern und weitere Informationen wie z.B. "Was nehme ich mit?". Es werden die einzelnen Routen in jeweils zwei Etappen ausführlich mit Tourencharakter, Anfahrt, Schwierigkeitsgrad, Übernachtungsmöglichkeit Höhenmetern und Weglänge und -dauer beschrieben. Die Tourbeschreibung ist sehr ausführlich und weiteres Kartenmaterial ist nicht zwingend notwendig. Schöne Fotos, ein Register und eine Übersichtskarte im vorderen Buchdeckel ergänzen den Band.